Elektrik im Camper

ELEKTRIK IM CAMPER

BATTERIE

AGM Batterien gehören zu den Alleskönnern und eignen sich aussergewöhnlich gut im Camper! Sie können grosse Stromfresser versorgen und sind dabei völlig unkompliziert.

 

LITHIUM Batterien sind extrem leistungsfähig und haben dabei eine sehr hohe Lebenserwartung. Sie sind leicht und haben grosse Kapazitäten. Einzige Nachteile: höhere Kosten und empfindlich bei Minusgraden.

Klassische Grössen im Camper sind 75 AH – 230 AH. Die Frage ist vielmehr wie lange Ihr autark stehen möchtet und wie viel Watt Ihr pro Tag verbraucht. Am Ende ist eine Batterie mit hoher Kapazität natürlich preislich teurer und braucht auch ein bisschen mehr Platz im Van.

Camper Batterien kommen meist ohne hauseigene Befestigungspunkte und müssen individuell an Ort und Stelle fixiert werden. Bei modernen Camper Batterien braucht es keine extra Polklemmen mehr. Die Kabel werden direkt an die Batterie geschraubt.  

Jede Lithium Batterien hat ein integriertes Batterie-Management-System. Mit ihm können via Smartphone alle wichtigen Batterie Informationen ausgelesen werden.

2.Batterie
Landstrom Steckdose
Solar auf dem California

LADETECHNIK

Die Zusatzbatterie kann während der Fahrt durch den Motor geladen werden. Auf einem Roadtrip braucht man sich also keine Sorgen um Strom zu machen. Das schonende Laden der 2. Batterie erfolgt am besten mit einem DC-DC Ladegerät.

 

Laden während der Fahrt

◊ Ladeleitung

◊ Ladebooster

◊ Inklusive Montage

ab 999 CHF

Falls man mal länger auf einem Stellplatz steht, kann man mit einer sogenannten Landstrom-Steckdose die Zusatzbatterie wieder aufladen. Es braucht dafür 230 Volt, den man zu Hause oder auf fast allen Campingplätzen bekommt.

 

Landstrom

  ◊ DEFA Aussensteckdose im Motorraum

◊ Victron Bluetooth Ladegerät min. 5A

◊ Inklusive Montage

ab 999 CHF

Steht man länger an einem Ort und möchte unabhängig von jeglicher Infrastruktur sein, lädt man die Boardbatterie am besten mit Solar. Es gibt fest verbaute Solarpaneele für das Dach oder eine mobile freistehende Lösungen.

 

Solar

◊ Mobiles 180 Watt Solarpanel

◊ Laderegler

◊ Inkl. Montage

ab 1099 CHF

230 VOLT

Ja! Es braucht nicht für jeden 230V Verbraucher ein 230V Boardnetz. Es gibt kleine mobile Wechselrichter die eine modifizierte Sinuswelle erzeugen und somit aus dem Zigarettenanzünder 230V erzeugen. So eine Investition liegt bei ca. 100 CHF und es lohnt sich mal genauer anzuschauen.

 

Die zweite Variante ist die Verfügbarkeit von 230V über Landstrom. Also eine Steckdose im Camper Innenraum, die nur dann 230V abgibt, wenn der Camper am Landstrom hängt.

Wechselrichter gibt es mit unterschiedlichen Wattzahlen. Je grösser die Zahl je grösser der Platzbedarf im Camper. Kleine Wechselrichter haben 200-500 Watt und eignen sich für alle Ladegeräte wie Laptop, E-Bike und Drohne. Ab 1600 Watt können Föhn, Kaffeemaschine und Wasserkocher versorgt werden.

Meistens haben Wechselrichter weitere Funktionen wie z.B. Bluetooth Steuerung, Bedien-Paneel und verschiedene Ladegeräte mit an Board. Frag uns einfach falls du Fragen hast.

Victron Multiplus 500-1600