Les meilleurs véhicule de loisirs de Suisse

Remplacez le siège double par un siège simple - y compris une console rotative

Doppelsitzbank gegen Einzelsitz tauschen - inklusive Drehkonsole im Camper

Der Weg vom blechernen Kastenwagen zum gemütlichen Wohnmobil ist nicht immer direkt. Wer ein Occasion-Fahrzeug kauft, muss oft mit einer Doppelsitzbank beim Kastenwagen Vorlieb nehmen, sprich drei Sitzplätzen im Fahrerhaus. Je nach Grundriss des Camperausbaus oder der benötigten Anzahl von Sitzplätzen ist das jedoch nicht immer von Vorteil – der Einzelbeifahrersitz muss her! Von der technischen Seite ist dies in Regel nicht schwer, aber die liebe Bürokratie versteht in der Hinsicht weniger Spass

 

Herausforderung Zulassungsbehörde

Je nach Zulassungsland, Zulassungskanton und gegebenenfalls sogar Zulassungsstelle bzw. technischem Prüfer können die Anforderungen und Zulassungskriterien für nachgerüstete Sitze und Drehkonsolen variieren. Weniger wegen unterschiedlicher Gesetzeslage, eher wegen unterschiedlicher Interpretation der letzteren. Daher lohnt es sich immer vor dem Umbau entsprechende Vorabklärungen zu machen, um allen Beteiligten den Ärger im Nachgang zu ersparen. 

 

Doch nun zu den Optionen, die man so in der Regel bei der Beifahrersitz-Rochade hat. Wir unterscheiden zwischen originaler Doppelsitzbank und originalem Beifahrersitz sowie Pilotensitz, der von einem Drittanbieter stammt.

Variante 1: von Doppelsitzbank zu Einzel-Beifahrersitz (OEM)

 

Da lohnt es ich vorab mal bei seinem Fahrzeug in den Hersteller-Konfigurator zu schauen oder bei der Markenvertretung nachzufragen, ob es das Modell auch „nur“ mit zwei einzelnen Sitzen gibt. Wenn ja, dann existiert die entsprechende Typengenehmigung mit an Sicherheit liegender Wahrscheinlichkeit auch mit nur zwei Sitzplätzen und der Tausch ist seitens Zulassung in der Regel problemlos möglich. Von der technischen Seite muss man sich noch über ein paar andere Dinge Gedanken machen, vor allem, wenn es sich um ein modernes Fahrzeug mit z.B. Sitzheizung, Passagiererkennung, Gurtstraffer etc. handelt. Die gebrauchten Originalsitze sind sehr beliebt und entsprechend nicht günstig, ein neuer Sitz aus dem Aftersales geht Richtung unbezahlbar. 

Die Doppelsitzbank aus dem Fiat Ducato muss raus
Die Doppelsitzbank ist wegen dem Camper-Boom kaum noch etwas wert

Mit viel Glück könnt Ihr die Doppelsitzbank vielleicht noch gegen Kleingeld an den Mann oder die Frau bringen, macht Euch aber nicht unbedingt grosse Hoffnung. Ein Besuch im Strassenverkehrsamt zur Sitzplatzänderung bleibt hier nicht aus.

Variante 2: von Doppelsitzbank zu neuem Pilotensitz

 

Wenn der Gebrauchtmarkt nicht das hergibt, was man braucht, dann bleibt nichts anderes übrig als die Nachrüstung eines Sitzes von Drittanbietern. Hier braucht es dann von technischer Seite mitunter auch einen neuen Sitzkasten, Gleitschienen, Adapterplatten und pi pa po. Von der Zulassungsseite her müssen diese Sitze einige Anforderungen hinsichtlich Verankerung der Sicherheitsgurte, der Gurte selbst und der Festigkeit der Sitze, Kopfstützen sowie deren Verankerungspunkten erfüllen. Und nein, es braucht in der Schweiz nicht immer ein DTC-Gutachten, sprich ein teils recht teures Blatt Papier, wie hier und da gerne mal gewünscht wird. Sehr viele Hersteller können für ihre Produkte eine ECE-Homologation bzw. eine Allgemeine Betriebserlaubnis auf diverse Fahrzeugtypen vorweisen und haben entsprechende Prüf- und Konformitätsnachweise bereits vorliegen, so dass eine technische Änderung nach Einbau gemäss Herstellervorgaben vorgenommen werden kann. 

Originaler Beifahrersitz in passender Stofffarbe für den Mercedes Sprinter 907
Originaler Beifahrersitz in passender Stofffarbe für den Mercedes Sprinter 907

Dabei ist es wichtig zu prüfen, ob die jeweilige Fahrzeugvariante mit Baujahr in der Typzulassung eingeschlossen ist. Bei uns im Shop findet Ihr die Sitze, die man nachrüsten kann und wir unterstützen Euch in der Hinsicht auch gerne bei der technischen Änderung.

Variante 3: Drehkonsole für Einzelsitz oder Doppelsitzbank

 

Hat man nun zwei Einzelsitze, so denkt der eine oder andere auch daran diese drehbar zu machen, um den Wohnraum im Camper doch noch ein bisschen besser nutzen zu können. Das Spiel mit der Zulassung ist an der Stelle vergleichbar zum Einzelsitz: ECE-Reglemente müssen erfüllt und nachweisbar sein. Bei der Doppelsitzbank sind verfügbaren Optionen für Drehkonsole sehr klein, mir sind nur welche für den VW T5/T6 bekannt, die auch tatsächlich eine Zulassung haben. Für eine grosse Anzahl von Fahrersitzen und einzelnen Beifahrersitzen jedoch gibt es die Möglichkeit eine Drehkonsole nachzurüsten. An der Stelle ein kleiner Hinweis: die Drehkonsolen sind entweder für einen Originalsitz eines Fahrzeugtyps oder für die spezifische Kombination von Sitzkasten und Pilotensitz eines Drittherstellers für einen Fahrzeugtyp zugelassen. Bei uns im Shop findet Ihr die Modelle, bei denen eine Nachrüstung ohne Einzelabnahme möglich ist.

Drehkonsolen bieten mehr Komfort beim Campen
Doppelsitzbank mit Drehkonsole im VW T5/T6
Drehkonsole mit Zulassung für die Doppelsitzbank VW T5/T6

Alles in allem liegt die Schwierigkeit bei der Nachrüstung von Einzelsitzen und Drehkonsolen in der Suche nach dem passenden Teilen und der Vorbereitung der Dokumentation. Im Vergleich dazu ist der Umbau regelrecht ein Vergnügen.

plus de commentaires